Für die Zusammenstellung der 2D und 3D Karten/ Modelle wurden folgende Datenquellen verwendet:

  • Archiv des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie,
  • Verfügbare Veröffentlichungen,
  • Verfügbare Qualifizierungsarbeiten
  • Unveröffentlichte Ergebnisse eigener Bearbeitung
  • Die neue Bachsedimentgeochemie (WISTAMERZ: FKZ 033R133A)
  • Ausgewählte Ergebnisse der Projekte WISTAMERZ (FKZ 033R133A), GEM (FKZ 033R134C), AFK (FKZ 033R128B), NEXT (grant agreement 776804 — NEXT — H2020-SC5-2016-2017), MAP (PROJECT AGREEMENT NO <17034> under FPA 2016/EIT/EIT Raw Materials),

Wir bedanken uns insbesondere beim Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, der TU Bergakademie Freiberg, der Wismut GmbH sowie zahlreichen Einzelpersonen für den Zugang zu Daten, Unterlagen und Probenmaterial sowie bei unseren Fachkollegen für die vielen interessanten und angeregten Diskussionen zu den verschiedensten Aspekten der Rohstoffe und Metallogenie des Erzgebirges.

Menü