Structural map of the Painirova-area in the easternmost part of the Kiruna mining district. The map highlights the crustal architecture and structural controls on iron deposits and overprinting copper-gold deposits. The structures are deforming and re-mobilizing the massive magnetite iron deposits and provide fluid conduits for the later copper-gold-bearing hydrothermal fluids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü